Notice: Use of undefined constant REQUEST_URI - assumed 'REQUEST_URI' in /home/admin/web/counterforce.us/public_html/tpl/1/index.txt on line 75

Notice: Undefined index: REQUEST_URI in /home/admin/web/counterforce.us/public_html/tpl/1/index.txt on line 75

Logo quiz sammleredition

Terra X ist eine Programmmarke des ZDF für Dokumentationen und Dokumentationsreihen. Bis 2008 hieß die Marke ZDF Expedition . Terra X zeigt ein breites Spektrum an Themen, dazu zählen u. a. Geschichtsdokumentationen, Natur- und Tier-Dokumentationen, Archäologie-Dokumentationen, Wissenschaftsdokumentationen und auch fiktionale Dokumentationen.

Fester Sendeplatz für Erstausstrahlungen von Terra X im ZDF ist der Sonntag um 19:30 Uhr. Darüber hinaus wird die Sendung mehrmals in der Woche auf ZDFneo und ZDFinfo wiederholt. Weiterhin wird die Sendung in unregelmäßigen Abständen auf Phoenix (gelegentlich im Abend- oder Nachtprogramm), Arte (im Abendprogramm) und 3sat ausgestrahlt. Vereinzelt werden Erstausstrahlungen bei Arte gesendet, jedoch ohne die Marke Terra X .

Laut ZDF werden im Jahr über 40 Neuproduktionen bei durchschnittlichen Kosten von ca. 250.000 Euro pro Folge angeboten. [1]

Bibellesepläne
Inhalt und Aufbau der Bibel

Siehe, ich sende einen Engel vor Dir her, der dich behüte auf dem Wege. (2. Mose 23, Vers 20) - Limitierte Sammleredition von Klaus Meine (Scorpions). Die limitierten Erstausgaben der Lutherbibel 2017 mit prominent gestalteten Schubern sind nur für kurze Zeit erhältlich.

Die Bibel. Das Buch. Mein Buch. Aber was ist die Bibel für Sie? Machen Sie mit beim großen Gewinnspiel zum Reformationsjubiläum und gewinnen Sie einen der fantastischen Preise. Beantworten Sie zur Einführung der Lutherbibel 2017 die Gewinnfrage und vervollständigen Sie den Satz mit dem, was die Bibel für Sie ist. Unter allen Einsendungen bis zum 31. Oktober 2017 werden die Gewinner gezogen.

Die Sammlung enthält nämlich vor allem grafisch überarbeitete Neuauflagen von Homeworld und Homeworld 2 (2003), den größeren Sprung macht logischerweise das erste Homeworld, das nach der Renovierung so aussieht, wie wir's eigentlich in Erinnerung hatten: bildschön, effektvoll, faszinierend. Die (arg absturzfreudigen) Ursprungsversionen beider Spiele, die zu Vergleichszwecken ebenfalls beiliegen, wirken allenfalls wie Prototypen des Spektakels, das die Remastered Collection auf dem Bildschirm abbrennt.

Aber gut, Grafik ist nicht alles und war's auch nie, wie sieht's spielerisch aus? Tja, da haben sich die beiden Homeworlds ihre Eigenständigkeit, ihre Originalität und ihren Nischencharme bis heute bewahrt: Echtzeit-Strategiespiele, in denen wir Raumschlachten schlagen und unsere Flotte im dreidimensionalen Kosmos auch nach »oben« und »unten« schicken können, gibt's ja immer noch nicht wirklich viele. Für Serienneulinge kann sich der Remastered-Kauf so schon aus historischer Neugier lohnen. Homeworld-Kenner werden indes auch einige spielerische Änderungen feststellen - und nicht alle davon sind begrüßenswert.

Steam-Pflicht & Collector's Edition
Die Homeworld Remastered Collection ist bislang ausschließlich auf Steam erhältlich und kostet reguläre 32 Euro. Zusätzlich gibt es eine Collector's Edition, die aber nur noch bei Amazon UK erhältlich ist und 99 Pfund kostet (rund 135 Euro). Ob die Sammleredition, die unter anderem eine Mutterschiffstatue enthält, diesen stolzen Preis wert ist, zeigen wir im Boxenstopp-Video.




Tags: logo, quiz, sammleredition,