Notice: Use of undefined constant REQUEST_URI - assumed 'REQUEST_URI' in /home/admin/web/counterforce.us/public_html/tpl/1/index.txt on line 75

Notice: Undefined index: REQUEST_URI in /home/admin/web/counterforce.us/public_html/tpl/1/index.txt on line 75

Billy hatcher and the giant ipad

Love Boat (Originaltitel: The Love Boat ) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die zunächst von Aaron Spelling Productions , dann von der Douglas S. Cramer Company und schließlich von der The Love Boat Company von 1977 bis 1986 produziert wurde.

Das Passagierschiff Pacific Princess fährt mit seiner Crew um Kapitän Stubing über die Weltmeere und legt an den verschiedensten Traumzielen, wie der Karibik , Ägypten , Skandinavien , Europa oder Hongkong , an. Die Passagiere, vorwiegend amerikanische Gaststars aus jener Zeit, sowie die Crew erleben während der Fahrt sowohl romantische oder spannende als auch heitere Geschichten.

Die deutsche Fernsehserie Das Traumschiff , die seit 1981 vom ZDF gedreht wird, ist eine Adaption des Love Boats . Wie im Original sind auch hier die Passagiere bekannte (deutsche) Schauspieler.

Um den Alterungsprozess aufzuhalten oder sich einfach schöner zu fühlen, nehmen Stars so manchen radikalen Schritt in Kauf. Sie wirken ewig jung - und möglicherweise liegt das nicht immer nur an Wasser, Yoga und guten Genen. Ob Botox, Lifting oder andere Schönheitsoperationen, die Schönen und Reichen dieser Welt lassen sich so einiges einfallen, um so lange wie möglich jung, straff und vital auszusehen. Hier sehen sie die Bilder der teilweise krassen Typveränderungen

Katzenaugen, Stupsnase, volle Lippen und faltenfreie Haut. Der Schönheits- und Jugendwahn in Hollywood nimmt immer absurdere Züge an, denn statt hübscher und jünger auszusehen, sind manche Promis inzwischen fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Stars vorher und nachher wirken wie zwei verschiedene Menschen. Der Schönheitschirurgie scheinen heutzutage kaum Grenzen gesetzt zu sein und Hollywoods Stars nehmen jegliche Möglichkeiten der Selbstoptimierung dankbar an.

Sängerin Kesha hat es erwischt: Statt sinnlicher Lippen, die zum Küssen einladen, hat sie nun ein Schlauchboot im Gesicht. Noch so ein Fall: Gwen Stefanie. Einst natürlich schön, ist sie heute glattgebügelt, zerschnippelt, neu zusammengenäht und sieht aus wie eine Puppe. Dass durch solcherlei Eingriffe auch Natürlichkeit und eine sympathische Ausstrahlung gleich mit entfernt werden, scheinen die schönheitssüchtigen Ladys nicht zu bedenken.




Tags: billy, hatcher, and, the, giant, ipad,